Home / Insolvenzverfahren

Ablauf einer Insolvenz

Ablauf einer Insolvenz

Seit 1999 besteht in Deutschland die Möglichkeit auch als Privatperson ein Insolvenzverfahren zu beantragen, um einen wirtschaftlichen Neuanfang zu starten und schuldenfrei zu werden.   Die Insolvenzordnung hat die davor gültige Konkursordnung abgelöst und die Restschuldbefreiung als staatlich vorgesehenen Schuldenerlass eingeführt. Durch die Insolvenz erhalten Sie eine 2. Chance auf eine schuldenfreie Zukunft. Um die [...]

Weiterlesen »

Schritt 1 zum Schuldenerlass: Aussergerichtlicher Einigungsversuch

Schritt 1 zum Schuldenerlass: Aussergerichtlicher Einigungsversuch

Um ein Insolvenzverfahren beantragen zu können, muss zuerst ein außergerichtlicher Einigungsversuch mit der Unterstützung eines Schuldnerberaters durchgeführt werden. Ich übernehme für Sie als Fachanwalt für Insolvenzrecht in Köln die Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuchs und schreibe Ihre Gläubiger an. Ich entwickle einen außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplan und verhandle mit Ihren Gläubigern über eine Stundung, einen Aufschub und einen [...]

Weiterlesen »

Schritt 2 zum Schuldenerlass: Gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren

Schritt 2 zum Schuldenerlass: Gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren

Ist der außergerichtliche Einigungsversuch nur an der Zustimmung einiger weniger Gläubiger gescheitert, kann das Amtsgericht als Insolvenzgericht das gerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren durchführen. Als Ihr Schuldnerberater in Köln erstelle ich auch hierfür einen Schuldenbereinigungsplan. Im Gegensatz zum außergerichtlichen Einigungsversuch bei dem alle Gläubiger zustimmen müssen, reicht es bei der Durchführung des gerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens aus, wenn die Mehrheit [...]

Weiterlesen »

Schritt 3 zum Schuldenerlass: Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Schritt 3 zum Schuldenerlass: Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Das Insolvenzverfahren wird auf Antrag eines Schuldners durch das Amtsgericht als Insolvenzgericht eröffnet. Ich erstelle für Sie als Schuldnerberater in Köln den notwendigen Insolvenzantrag und vertrete Sie als Verfahrensbevollmächtigter im Insolvenzverfahren bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens beginnt eine 6-Jahre lange Wohlverhaltensphase.   Während der Dauer des Insolvenzverfahrens haben Sie absoluten [...]

Weiterlesen »

Schritt 4 zum Schuldenerlass: Die Wohlverhaltensphase

Schritt 4 zum Schuldenerlass: Die Wohlverhaltensphase

Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens beginnt eine Wohlverhaltensphase von 6 Jahren, in der der Schuldner seine Arbeitskraft bestmöglich einsetzen muss. Die Anforderungen entsprechen denen beim Bezug von laufenden Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Hartz IV oder ALG 2). Das bedeutet in der Praxis: Bei Jobverlust müssen regelmäßig Bewerbungen geschrieben werden und jede zumutbare Stelle muss [...]

Weiterlesen »

Schritt 5 zum Schuldenerlass: Restschuldbefreiung

Schritt 5 zum Schuldenerlass: Restschuldbefreiung

Nach Ablauf der 6-Jahre langen Wohlverhaltensphase entscheidet das Amtgericht als Insolvenzgericht über die Erteilung der Restschuldbefreiung. Die Insolvenzordnung sieht vor, dass die Restschuldbefreiung automatisch erteilt wird, wenn kein Versagungsgrund vorliegt und kein Versagungsantrag durch einen Gläubiger gestellt wird. Ein Versagungsantrag muss von einem Gläubiger gestellt und begründet werden. Ein Versagungsgrund liegt vor, wenn der Schuldner [...]

Weiterlesen »

Kosten des Insolvenzverfahrens

Kosten des Insolvenzverfahrens

Die Kosten für die Durchführung des Insolvenzverfahrens beim Insolvenzgericht betragen durchschnittlich je nach Anzahl der vorhandenen Gläubiger zwischen 2.500,00 € und 3.000,00 €. Hierbei handelt es sich nicht um die hier anfallenden Beratungskosten, sondern um die Gerichtskosten und die Vergütung für den Treuhänder, den das Insolvenzgericht einsetzt. Die Kosten können auf Antrag vom Amtsgericht gestundet [...]

Weiterlesen »

Alle Beiträge

Scroll To Top